Ticker

Wollte nur noch schnell erwähnen, dass ich ab heute jeweils einen Diät-Ticker und einen Fitness-Ticker unter die jeweiligen Einträge schalten werde! Der Diät-Ticker ist selbsterklärend, den werdet ihr schon verstehen... & zum Fitness-Ticker noch kurz: Eine Runde, das sind etwa 1,5km oder 30min. Geschätzt sind das 400kcal, die ich verbrenne. 100 solche Runden will ich laufen.

http://www.diaet-ticker.de"> border="0" src="http://www.ketoforum.de/fitness-ticker/pic/weight_loss/57488/" alt="Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen" >

<a href="http://www.diaet-ticker.de"><img border="0" src="http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/57488/" alt="Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen" > </a>

1 Kommentar 8.6.09 18:16, kommentieren

Werbung


It's so hard to be what i want to be

Hey, Mädels,

kleines Erfolgserlebnis gleich heute Morgen: 52,8kg. Aber viel mehr positives kann ich über den Tag leider nicht berichten! Frühstück waren geschätzte 500kcal, Mittagessen 300kcal. Also zu viel. Vorallem weil das Frühstück nicht hätte sein müssen. Fuck! Dafür jetzt zu Abend nur Gemüse & Vollkornbrot! Morgen vormittag fällt das Frühstück flach. Stattdessen - falls es nicht schon wieder regnet - 30min joggen.

It's so hard to be what I want to be.

Bin gerade auch 45min in meinem Zimmer rumgehüpft & hab' fleißig Gymnastik gemacht. Und keine Senioren- oder Schwangerschwaftsgymnastik. NEIN! Mir ist richtig der Schweiß gelaufen. Hab' heute vorallem meine Bauchmuskeln trainiert, werde später weitermachen. Wer will schon 'nen speckigen Bauch wenn er 'nen flachen, knackigen Bauch haben könnte. Ist zwar hart, anstrengend & aufwendig meinem Ziel näher zu kommen, das ist mir aber egal. Ich werde alles tun! Alles.

& dann hab' ich heute noch was gelesen, kann ich nur weitergeben: Massiert eure Fettpölster'chen! Vorallem vor dem Sport, das regt dann die Fettverbrennung besonders in diesen Regionen an!

Ich wünsch' euch noch 'nen schönen Tag, bleibt stark & stellt keinen Unsinn an! Bis Morgen!

Küss'chen.

1 Kommentar 8.6.09 18:05, kommentieren

Rezept - Lauch mit Reis

Lauch mit Möhren und Reis
(ergibt 2 Portionen, pro Portion 145kcal, 30min Zubereitungszeit, einfach zuzubereiten)
350 g dünne junge Lauchstangen (nur der weiße Teil, geputzt gewogen), 2 Möhren, 1 EL Olivenöl extra nativ, 2 kleine reife Tomaten, 2 EL Langkornreis, 1 Prise Zucker, Salz, 1 EL fein geschnittener Dill
Schritt 1
Den Lauch putzen, dabei das dunkle Grün entfernen. Die Stangen längs aufschneiden, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Die Möhren putzen, dünn schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen. Den Lauch und die Möhren darin bei schwacher Hitze ca. 10 Min. sanft Aroma ziehen lassen, ohne dass das Gemüse bräunt.
Schritt 2
Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen. Auf der Rohkostreibe zum Gemüse reiben. Den Reis einstreuen und 200 ml Wasser angießen. Mit Zucker und Salz würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 35 Min. garen.
Schritt 3
Das Gemüse nochmals abschmecken und den Dill einrühren. Warm oder kalt servieren.

1 Kommentar 7.6.09 15:24, kommentieren

Rezept - Auberginen-Tomaten-Auflauf

Auberginen-Tomaten-Auflauf
(ergibt 2 Portionen, pro Portion 110kcal, 30min Zubereitungszeit, einfach zuzubereiten)
1 Aubergine (200 g), 200 g Tomaten, Jodsalz, Pfeffer, 1/2 Bund Basilikum, 4 Zweige Thymian, 7 EL Tomatensaft, 1 TL Olivenöl + Öl für die Form, 1 EL feiner Maisgrieß, Rosenpaprikapulver
Schritt 1
Die Aubergine waschen, putzen und in reichlich Wasser ca. 25 Min. kochen.
Schritt 2
Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln. Die Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen. Die Früchte in dünne Scheiben schneiden. Die Aubergine herausheben und kurz abkühlen lassen. Die Frucht ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Gemüsescheiben abwechselnd in die Form schichten und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Schritt 3
Basilikum und Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Mit Tomatensaft, Öl und Grieß verrühren. Den Mix kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen und über das Gemüse gießen. Den Auflauf im Ofen (Mitte, Umluft 160° ca. 30 Min. backen.

1 Kommentar 7.6.09 15:22, kommentieren

Rezept - Mangokuchen

Mangokuchen
(ergibt 12 Stücke, pro Stück 150kcal, 30min Zubereitungszeit, einfach zuzubereiten)
2 Eier, 50 g Puderzucker, 50 g Mehl, 3 reife Mangos, 3 TL Puderzucker, 300 g Orangenmarmelade, 1 EL Orangenlikör (wer mag), 2 EL Mandelblättchen, Fett für die Backform
Schritt 1
Backofen vorheizen. Backform fetten. Eier mit Puderzucker cremig rühren, Mehl unterheben. Teig in die Form füllen. Bei 175° (Mitte, Umluft 160° 15-20 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen.
Schritt 2
Mangos schälen, Stein auslösen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden. 2 TL Puderzucker darüber sieben. Zugedeckt 10 Min. ziehen lassen. Marmelade erhitzen, durch ein Sieb streichen, evtl. mit Orangenlikör verrühren. Die Hälfte auf dem Tortenboden verstreichen, mit Mangospalten belegen, mit der restlichen Marmelade bestreichen. Mandeln mit 1 TL Puderzucker mischen, in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Kuchenrand damit garnieren.

1 Kommentar 7.6.09 15:20, kommentieren

Rezept - Gebratenes Ingwerfleisch

Gebratenes Ingwerfleisch
(ergibt 3 Portionen, pro Portion 275kcal, 30-60min Zubereitungszeit, einfach zuzubereiten)
400 g Schweinefleisch (Halsgrat, Schnitzelfleisch), Saft von 2 Zitronen, 2 EL Fischsauce, 2 EL Austernsauce, 1 TL Zucker, 100 g frischer Ingwer, 5 rote Chilischoten (etwa 8 cm lang), 2 Knoblauchzehen, 1 Bund Thai-Frühlingszwiebeln, 3 Stängel Koriander, 2 EL Öl, 100 geröstete, gesalzene Cashewkerne, 2 EL helle Sojasauce
Schritt 1
Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft, Fischsauce und Zucker mischen. Zugedeckt 30 Min. marinieren.
Schritt 2
Inzwischen den Ingwer schälen, erst quer in Scheiben, dann diese in Stifte schneiden. Ingwerstifte in kaltem Wasser einweichen, um ihnen die Schärfe zu nehmen. Chilischoten waschen, jeweils am Stielende fassen und mit einem scharfen Messer vom Körper weg unter gleichmäßigem Drehen feine Ecken abschneiden. Wer es nicht zu scharf liebt, entfernt dabei die Samen teilweise oder vollständig.
Schritt 3
Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in 2 cm Stücke schneiden. Koriander waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen.
Schritt 4
Eine beschichtete Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch darin ohne Zugabe von Fett unter ständigem Rühren 5 Min. braten. Herausnehmen und warm halten.
Schritt 5
Das Öl in der Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin goldgelb braten. Cashewkerne 1 Min. mitbraten. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, Ingwer und Chilis hinzufügen und 3 Min. braten. Mit der Sojasauce würzen, Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen unterrühren, 1 Min. unter Rühren braten.

7.6.09 15:17, kommentieren

Rezept - Einfache Zucchini

Einfache Zucchini
(ergibt 4 Portionen, pro Portion 105kcal, 30-60min Zubereitungszeit, einfach zuzubereiten)
500 g Zucchini, 2 Tomaten, 4 EL Öl, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL gemahlener Koriander, 1 TL edelsüßes Paprikapulver, ½ TL Kurkuma, ½ TL Chilipulver, ½ TL Garam Masala, ½ TL Salz
Schritt 1
Die Zucchini waschen und jeweils die beiden Enden entfernen. Die Zucchini in Würfel schneiden und in eine Schüssel mit reichlich Wasser einlegen. Die Tomaten waschen und ebenfalls würfeln, die Stielansätze dabei entfernen.
Schritt 2
Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Kreuzkümmel darin ½ Min. anrösten. Koriander, Paprikapulver, Kurkuma, Chilipulver, Garam Masala und Salz hinzufügen und 1 Min. mitrösten.
Schritt 3
Die Zucchini durch ein Sieb abgießen und zu den Gewürzen in den Topf geben. Etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren.
Schritt 4
Die Tomaten untermischen und zugedeckt noch 5 Min. ziehen lassen. Dazu schmeckt Chapati.

7.6.09 15:15, kommentieren